Zum Inhalt springen

Integrierte Versorgung

Durch enge Kooperation mit den sozialen Diensten, den psychiatrischen Hilfsvereinen (VPD, PTV, SPZ), den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten und den Beratungsangeboten weiterer Kliniken in städtischer und freigemeinnütziger Trägerschaft (Wohlfahrtsverbände) bieten wir gemeinsam eine integrierte Versorgung an, das heißt: Wir sind Teil eines umfassenden Versorgungsangebotes, das in Anspruch genommen werden kann.

Die Integrierte Versorgung gewährleistet den Versicherten eine vernetzte und in sich geschlossene Betreuung vom Haus- oder Facharzt über eine Klinik bis zur ambulanten oder stationären Rehabilitation und wieder zurück zum Hausarzt. Alle Behandlungsschritte werden von einem Behandlungsmanager begleitet und koordiniert.

Derzeit bestehen zwei Versorgungsverträge:

  • Mit 3GL Gesellschaft für Ganzheitliche Gesundheitslösungen mbH zur Versorgung von Patienten mit den Diagnosen Depression und chronische Suchterkrankungen.
  • Mit GpG NRW – Gesellschaft für psychische Gesundheit in Nordrhein-Westfalen gemeinnützige GmbH zur Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen, insbesondere mit einer schizo-affektiven, schizophrenen oder depressiven Grunderkrankung.