Zum Inhalt springen

Abhängigkeitserkrankungen

Krankenschwester im Gespräch mit einer weiteren Person.

Die Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen ist zuständig für die Behandlung von Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängigen, sofern die Behandlung der Abhängigkeitserkrankung im Vordergrund steht und keine vital bedrohlichen körperlichen Erkrankungen vorliegen. Es werden Patientinnen und Patienten im Alter zwischen 18 und 65 Jahren aufgenommen.

Seltener werden Patientinnen und Patienten mit nicht stoffgebundenen Suchtproblemen (z.B. Spielsucht) behandelt, falls dies im Sinne einer Krisenintervention oder Vorbereitung auf eine weiterführende Therapiemaßnahme erforderlich ist.

Mehr Informationen