Zum Inhalt springen

Struktur / Organigramm

Klinikorganigramm

Organisationsstruktur der LVR-Klinik Langenfeld
Bild-Großansicht

Wir sind ein modernes Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Neurologie und Psychotherapie. Dies betrifft sowohl die therapeutischen Standards als auch die Ausstattung der Patientenzimmer. Die Klinik wird durch eine dreiköpfige Betriebsleitung, den Klinikvorstand, geführt.

Die Gesamtklinik umfasst 32 Stationen und vier Tageskliniken mit insgesamt 663 Behandlungsplätzen. Die Tageskliniken befinden sich in Langenfeld, Leverkusen, Hilden und Solingen.

Um eine Wiedereingliederung in Beruf und Gesellschaft zu erleichtern, haben wir vier Tageskliniken in den Gemeinden des Versorgungsgebietes (zwei allgemein-psychiatrische in Leverkusen und Hilden sowie zwei gerontopsychiatrische in Langenfeld und Solingen) eröffnet. Diese bieten den Vorteil, dass unsere Patientinnen und Patienten tagsüber professionell und wohnortnah behandelt werden können und abends sowie an den Wochenenden in ihr vertrautes Umfeld zurückkehren.

Nach oben

Wir verfügen zudem über spezialisierte Ambulanzen: die Ambulanz für Migrantinnen und Migranten, drei Ambulanzen für Abhängigkeitserkrankungen in Langenfeld, Hilden und Solingen, die Ambulanz für geistig behinderte Erwachsene, die Traumaambulanz, die forensische Ambulanz und drei gerontopsychiatrische Ambulanzen in Langenfeld, Hilden und Solingen. Die Ambulanz für Migrantinnen und Migranten bietet ein muttersprachliches Behandlungsangebot an.