Zum Inhalt springen

Verein zur Förderung der Rheinischen Kliniken Langenfeld e.V.

Verwaltungsgebäude der LVR-Klinik Langenfeld mit der Aufschrift
Bild-Großansicht

Die LVR-Klinik Langenfeld besteht seit März 1900 und hat sich zu einem modernen Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie entwickelt.

Mit ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten leistet die Klinik einen wesentlichen Beitrag zur psychiatrischen Versorgung in ihrem Einzugsgebiet.

Die Behandlungsangebote unterstützen Menschen, schwere psychische Krisen zu bewältigen und ihr Leben so selbstständig wie möglich weiterzuführen.

In Langenfeld befindet sich eine der großen LVR-Kliniken in Nordrhein-Westfalen. Die Klinik ist mit rund 1.000 Beschäftigten der größte Arbeitgeber der Stadt Langenfeld und hat ca. 7.000 Patientinnen und Patienten pro Jahr.

Rigide Sparmaßnahmen zeichnen die Gesundheitspolitik der Bundesrepublik Deutschland in den letzten Jahren aus. Die Auswirkungen dieser Politik gehen auch an den Kliniken nicht spurlos vorüber. Notwendige finanzielle Unterstützungen und Beihilfen können häufig nicht gewährt werden. Vor diesem Hintergrund haben eine Reihe von Bürgerinnen und Bürgern den Verein zur Förderung der Rheinischen Kliniken Langenfeld e.V. gegründet und seitdem viele Maßnahmen unterstützt.

Wie Sie Mitglied des Fördervereins werden können, wie hoch der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt und vieles mehr, können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.