Zum Inhalt springen

Pressemitteilung vom 20. Juli 2016

Chor ohne Grenzen singt gemeinsam mit Besuchern, Mitarbeitern und Patienten der LVR-Klinik

Besucherinnen und Besucher singen Lieder im Festsaal

Langenfeld. Im Rahmen einer öffentlichen Probe sang der Chor ohne Grenzen gestern mit Besuchern, Mitarbeitern und Patienten der Reusrather Fachklinik für Psychiatrie. Trotz der hohen Temperaturen ließen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer es sich nicht nehmen, einen bunten Mix aus deutschen und arabischen Liedern gemeinsam anzustimmen und einzelnen Vorträgen zuzuhören. Am 1. März 2016 traf sich im Zentrum Johanneskirche in der Stettiner Straße zum ersten Mal ein internationaler Chor mit Flüchtlingen und Deutschen. Susanne Wagner und Sven Schneider, beide aus Langenfeld, hatten dazu eingeladen und konnten 40 Menschen begrüßen. Es kamen etliche Familien mit Kindern, einzelne Menschen verschiedenen Alters. Nach dem gemeinsamen Singen gab es auch bei der gestrigen Probe in der LVR-Klinik bei Tee und Kaffee die Gelegenheit zum Gespräch, die auch ausgiebig genutzt wurde. Chor und LVR-Klinik können sich sehr gut vorstellen, im Herbst erneut eine öffentliche Probe im Festsaal der Klinik zu veranstalten.