Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Filmvorführung "Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag" im Scala Leverkusen am 4.7., 18.30 Uhr

Ein Dokumentarfilm über Depression von Michael Kirst und Axel Schmidt.

Das große Leiden eines von Depression betroffenen Menschen ist selbst für nahestehende Angehörige oft schwer nachvollziehbar. Über ein Jahr begleiteten die Filmemacher ganz unterschiedliche Menschen auf ihrem eigenen Weg durch und aus der Depression: eine Familie, in der Mutter, Vater und Tochter von Depression betroffen sind, eine Frau, die unter anderem in einem Kunstprojekt eine Möglichkeit der Auseinandersetzung mit der Erkrankung findet und eine junge Musikerin, die schildert, wie Depression ihre Leidenschaft zur Musik lahm legte, ihr aber auch bei der Bewältigung hilft.

Dienstag, 4. Juli 2017
Beginn: 18.30 Uhr
Scala Leverkusen
Uhlandstraße 9, 51379 Leverkusen

Eintritt: 2 Euro

präsentiert vom Leverkusener Bündnis gegen Depression

Einladung zur Vernissage der interaktiven Ausstellung "Schubladen" am 13. Juli 2017, 18.00 Uhr

Protait

Wie schnell stecken wir andere Menschen in Schubladen? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Mönchengladbacher Künstlerin Meike Hahnraths. Nach der erfolgreichen Premiere im LVR-Landeshaus sowie in der LVR-Klinik Köln, kommt die Ausstellung nun endlich auch zu uns!

Der Klinikvorstand lädt Sie ganz herzlich am Donnerstag, 13. Juli 2017,18.00 Uhr, im Foyer des Verwaltungsgebäudes (Haus 62) zur Vernissage der interaktiven Ausstellung "SCHUBLADEN" ein.

Um Anmeldung bis zum 5. Juli 2017 an martina.schramm@lvr.de wird gebeten.

Kooperation zwischen dem Leverkusener Bündnis gegen Depression und dem tanztrieb Ensemble -Workshopteilnehmer/-innen gesucht

Die LVR-Klinik Langenfeld ist Bündnispartner des Leverkusener Bündnisses gegen Depression, dessen Ziel es ist, über die Krankheit aufzuklären und sie zu entstigmatisieren.

Im November 2017 präsentiert das tanztrieb Ensemble sein neues Stück STILLE. In diesem Stück wird das Thema Depression beleuchtet und in verschiedenen Bildern künstlerisch zu Ausdruck gebracht.

Parallel zu den Proben werden Workshops angeboten. Für diese Workshops werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesucht, gerne mit Erfahrungen mit depressiven Krisen, die sich kreativ mit dem Thema auseinander setzen wollen.

Sommerfest am 1. September 2017

Plakat des Sommerfestes
Bild-Großansicht

Wir laden Sie herzlich für

Freitag, 1. September 2017, von 14-17 Uhr
zum diesjährigen Sommerfest
auf dem historischen Gutshof ein.

Dieses Jahr haben wir wieder ein vielfältiges Programm für Sie vorbereitet.

Im Hofladen des biologischen Gartenbaus können Sie frisches Obst und Gemüse sowie Kräuter und Tees käuflich erwerben. Die Arbeitstherapien Holz, Metall und Buchbinderei stellen die von unseren Patientinnen und Patienten hergestellten Produkte vor, die ebenfalls käuflich erworben werden können. Auch für die Kleinen haben wir wieder einen Mal-, Bastel- und Schminkstand vorbereitet. Nährere Einzelheiten können Sie dem Plakat entnehmen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ärztliche Fort- und Weiterbildung

Hörsaal der LVR-Klinik Langenfeld

Wir möchten Sie auf diesem Wege ganz herzlich zu den Veranstaltungen im Rahmen der ärztlichen Weiterbildung zum Themenschwerpunkt Forensische Psychiatrie einladen.

Die Veranstaltungen finden in der Regel
mittwochs von 15.30 - 17.00 Uhr
im Verwaltungsgebäude der LVR-Klinik Langenfeld (Hörsaal) statt und sind jeweils mit 2 CME-Punkten durch die Ärztekammer Nordrhein zertifiziert.

Programm für das 2.Trimester 2017

Kino und Glaube - Filme über Gott und die Welt

Plakat der Kinoreihe
Bild-Großansicht

Die katholische Seelsorge der LVR-Klinik Langenfeld lädt alle Patientinnen und Patienten sowie Angehörige und Interessierte zu weiteren Kinoabenden ein.

Welche Filme werden gezeigt?

„Lost in Translation“ (USA 2004)
am 3. Mai 2017, 18.30 Uhr

"Die Kinder des Monsieur Mathieu" (F 2004)
am 24. Mai 2017, 18.30 Uhr

„Kaddisch für einen Freund“ (D 2001)
am 7. Juni 2017, 18.30 Uhr

„Little Miss Sunshine" (USA 2006)
am 28. Juni 2017, 18.30 Uhr

Wo?

Im Personalwohnhaus 1, Haus 43

Ausstellung "Jeder Stein atmet" von Monika Kropshofer vom 27. Januar bis 30. Juni 2017

Ein Teil des rotem Backstein erbaute Verwaltungsgebäude (Titelbild der Ausstellung
Bildquelle: Monika Kropshofer

Monika Kropshofer hat sich in nicht gewohnter Weise mit verschiedenen architektonischen Aspekten des im ausgehenden 19. Jhdt. im Geist der Reormpsychiatrie erbauten einzigartigen Ensembles von Gebäuden der heutigen LVR-Klinik Langenfeld einschließlich der dazugehörigen Parklandschaft beschäftigt.

Monika Kropshofer ist 1952 in Neuwied geboren. Nach dem Studium der Kunstgeschichte lebt und arbeitet sie - unterbrochen von Arbeitsaufenthalten im Ausland - in Boppard am Rhein. Sie hatte zahlreiche Einzelausstellungen, u.a. in Seoul, Berlin, Rangoon, Wien, Hongkong, Leipzig, Taipeh, Mainz, Luxemburg, Jena, Dijon und Köln.

Die Ausstellung "Jeder Stein atmet" kann vom 21.01. bis zum 30.06.2017 montags bis donnerstags, von 8.00 - 16.00 Uhr sowie freitags von 8.00 - 13.00 Uhr im Verwaltungsgebäude der LVR-Klinik Langenfeld besucht werden.

Nähere Informationen zu Monika Kropshofer, auch zu Publikationen, unter

LVR-Veranstaltungskalender

LVR-Klinikverbund Logo